Aktuelles, Mit dem Rad unterwegs

Individuelles Radrouting zu nordrhein-westfälischen Naturschätzen

10/03/2014/Felstau

Neues Routingportal „Natur erleben NRW“ von NABU und FH Münster ist online

An der Schnittstelle zwischen Naturschutz und Tourismus versetzt dieses Naturerlebnis- und Radroutingportal den Naturfreund zukünftig in die Lage, ein- oder mehrtägige Touren zwischen 200 ausgewählten Natura-2000-Gebieten in Nordrhein-Westfalen zu erstellen.

In enger Zusammenarbeit, insbesondere mit den Biologischen Stationen, wurde bereits bei der Auswahl der Gebiete darauf geachtet, dass diese naturverträglich erschlossen sind oder sich auf andere Weise für die touristische Nutzung eignen und so der eigentliche Zweck der ausgewählten Natura-2000-Gebiete – der Schutz der Natur – nicht beeinträchtigt wird. „Auch wenn die Besucherfrequenz in besonders beliebten Gebiete wächst, ist es aus Sicht des Naturschutzes dennoch wünschenswert, dort wo eine entsprechende Infrastrukur mit Wegen und Aussichtspunkten vorhanden ist, zumindest in Teilen ein Naturerleben zu ermöglichen“, sagte Josef Tumbrinck, Vorsitzender des NABU NRW. Denn Natur erleben und Natur schützen seien zwei Seiten einer Medaille. Nur wer die Natur schätze und liebe, sei auch bereit sich für ihren Erhalt einzusetzen.

Apps für unterwegs

Mit den kostenlosen Apps für Smartphones und iPhones finden Sie die schönsten Fahrradrouten und die wichtigsten Informationen zu Natura 2000-Gebieten auch unterwegs. Der Menupunkt „Natura-2000“ zeigt Ihnen die Lage eines Gebietes, Touristikinformationen, wie Hotels, Gastronomie und natürlich können Sie sich vorab mit der Fotogalerie auch ein Bild von ihrem Ziel machen. Ihren Weg dorthin zeigt der Menupunkt „Routenplanung“.

Die Apps erscheinen Ende März 2014!

Kommentare sind geschlossen.

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook