Aktuelles, Bürgerschaftliches Engagement

Neue Initiative: Neue Ufer Wuppertal

15/05/2014/Felstau

neue-ufer-wuppertal

„Andere Städte beneiden Wuppertal. Ein Fluss mitten durch die Stadt. Aber die Stadt lässt ihren Fluss seit Jahr und Tag links liegen. Damit ist jetzt Schluss. Das hat sich die Initiative „Neue Ufer Wuppertal“ um Dajana Meier zum Ziel gesetzt.“ Quelle: WZ 27.4.2014

Auch schon bei Wuppertal 2025 gab es eine Reihe Vorschläge und Ideen rund um die Wupper:

Ideen wie man kunstvoll mit einem Fluss umgehen kann, gibt es genug. Z.B. in Kamen das Projekt: ÜBER WASSER GEHEN – Kunst an der Seseke und ihren Zuflüssen, eines der bedeutenden Projekte zur Kunst im Öffentlichen Raum im Kulturhauptstadtjahr.

Schritt für Schritt mehr Natur für den Stadtfluss Wupper (njuuz 04.05.2014)
Schritt für Schritt wird die Wupper im Stadtgebiet Wuppertal naturnah gestaltet. Im Auftrag der Stadt Wuppertal begann der Wupperverband vor kurzem mit den Arbeiten an einem kurzen Wupperabschnitt im Bereich Junior Uni am Loh.

Am Samstag, den 24.5.2014 findet in der Eventlocation L’elefantino
Unterdörnen 50
eine große Veranstaltung zum „World fish migration day“ statt. Wussten Sie, dass die Wupper weltweit als eines der gelungendsten Renaturierungsprojekte gehandelt wird? Nicht nur für Angler und Umweltschützer interessant, auch für die Ästheten unter uns: Köcherfliegen sollen wahre kleine Kunstwerke sein und sich auch sehr schön als Brosche tragen….

Es werden mehr als 300 Teilnehmer erwartet, wir machen einen Stand dort, wer hilft mit?

Kontakt „Neue Ufer Wuppertal“:
neue-ufer-wuppertal@web.de
www.neue-ufer-wuppertal.de

Logo: Stefan Wintgen von Wintgen und Kirschbaum

Kommentare sind geschlossen.

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook