... zu spät!

26.10.2014 – Pilzkundliche Beratung vom Naturwissenschaftlichen Verein Wuppertal

29/08/2014/Felstau

So., 26.10.2014, 14.00 – 16.00 Uhr im Glashaus auf der Hardt am Elisenplatz
Bei dieser Beratung können sowohl frische Pilzexponate angesehen und mitgebrachte gesammelte Pilze können begutachtet und bestimmt werden. Pilzkundliche Beratung von Günter Kolender

Pilzkundliche Wanderungen

So., 14.09., 10.00 – 14.00 Uhr,
Treffpunkt: Wanderparkplatz nähe Bushaltestelle Grünestraße, Hückeswagen-Grünestraße (Navi: 51.131119, 7.326296)
Wolfgang Jäger, Günter Kolender, Dr. Bernd Kuhn

So., 19.10., 10.00 – 14.00 Uhr,
Treffpunkt: Wanderparkplatz bei Schmitz Jägerhaus (Navi: 51.239380, 7.234993)
Dr. Wilfried Collong, Wolfgang Jäger, Günter Kolender, Dr. Bernd Kuhn

Veranstalter:
Naturwissenschaftlicher Verein Wuppertal e.V.


Auch die Naturschule Grund bietet Seminare und Wanderungen an.
Beachten Sie: Dieses Angebot dient nicht dem Aufsammeln essbarer Pilze!

Montag, 01. September 2014
Praxisseminar: Pilzbestimmung für Einsteiger
Jörg Liesendahl (Dipl.-Biol.)

Bei rund 6000 Großpilzarten, die es in Deutschland gibt, fällt ein Einstieg nicht leicht. Da vor allem die Essbarkeit von Pilzen für viele Menschen ein interessanter Aspekt ist, gibt es zahlreiche Bücher, deren notwendige Einschränkungen aber Verwechslungen nicht ausschließen können.
Da hilft nur eines: Pilze sollte man bestimmen können!
Den Einstieg in die Pilzbestimmung mit Beschreibung der wesentlichen Merkmale bietet der Biologe Jörg Liesendahl mit diesem Kurs, der in den folgenden Pilzwanderungen Anwendung finden kann.

Anmeldung erforderlich
Veranstaltungsort: Natur-Schule Grund

Uhrzeit: 19:30 Uhr

Kinder (bis 15 Jahre) 2,50€
Erwachsene 12,00 €

Samstag, 13. September 2014
Am Rande des Morsbachtales Pilze suchen
Jörg Liesendahl (Dipl.-Biol.)

September und Oktober sind für viele Menschen die „Pilzmonate“. Zahlreiche Arten bilden jetzt ihre Fruchtkörper aus, die in ihrer Formenvielfalt und mit beeindruckenden Farben immer wieder faszinierend auf die Menschen wirken.

Diplom-Biologe Jörg Liesendahl von der Natur-Schule Grund stellt bei einer Wanderung im Gebiet um Grund und Westen die Ökologie der Pilze und ihre Bedeutung für die Abläufe in der Natur dar. Aus der Formenvielfalt von inzwischen weit über 100 aus dem Gebiet bekannten Pilzarten werden einige häufige und einige seltenere Pilzarten vorgestellt.

Wichtig:
Diese Pilzwanderung dient nicht dem Aufsammeln essbarer Pilze!
Das Körbchen muss deshalb zu Hause bleiben.

Die ökologische Pilzwanderung startet an der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, in 42855 Remscheid-Grund. Die Wanderung ist geeignet auch für Familien mit Kindern ab ca. 8 Jahren und wird etwa 3 Stunden dauern. Wetterfeste, ggf. auch wärmende Kleidung und Schuhe werden empfohlen.

Anmeldung erforderlich
Treffpunkt: Natur-Schule Grund

Uhrzeit: 10:00 – 13:00 Uhr

Kinder (bis 15 Jahre) 3,00 €
Erwachsene 6,00 €
Familie mit zwei eigenen Kindern 15,00 €, jedes weitere eigene Kind 1,50 €

Samstag, 11. Oktober 2014
Pilze suchen in schöner Landschaft
Jörg Liesendahl (Dipl.-Biol.)

Anmeldung erforderlich
Veranstaltungsort: Natur-Schule Grund

Uhrzeit: 14:00 Uhr

Kinder (bis 15 Jahre) 3,00 €
Erwachsene 6,00 €
Familie mit zwei eigenen Kindern 15,00 €, jedes weitere eigene Kind 1,50 €


Weiter Infos:

 

Kommentare sind geschlossen.

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook