... zu spät!

26.9.2014 – Gartenführung Begegnungsstätte Alte Synagoge

10/09/2014/Felstau

Ein Abend voller Kultur, voller spannender Führungen, ungewöhnlicher Auftritte und Performances: das ist die Kunst- und Museumsnacht 2014. Insgesamt elf Galerien und Museen öffnen am Freitag, 26. September, von 18 bis 24 Uhr und machen die lange Spätsommernacht zu etwas Besonderem.

18:00 Uhr bis 18:30 Uhr     Mitten in der Stadt. Gartenführung

Die Begegnungsstätte Alte Synagoge der Architekten Busmann + Haberer von 1994 ist auf dem Grundriss der alten Synagoge als Erinnerungsort erbaut worden. Der Garten mit einer Streuobstwiese deutet ihre Geschichte an. Mitten in der Großstadt kann man hier einen ungewöhnlichen Raum der Stille und des Nachdenkens erleben. Die Ausstellung zeigt anhand von Objekten, Dokumenten und Fotografien die jüdische Geschichte unserer Stadt seit ihren Anfängen bis in die Gegenwart.

Literatur:
Peter Busmann, Auf den Schatten gebaut – Von der inneren zur äußeren Erscheinung der Begegnungsstätte Alte Synagoge Wuppertal, Auer 1996

Begegnungsstätte Alte Synagoge
Genügsamkeitstraße 5
42105 Wuppertal

Tel.: 0202 5632843
www.alte-synagoge-wuppertal.de

Infos:

 

Kommentare sind geschlossen.

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook