Publikationen

Geschichte des Bergischen Landes

23/12/2014/Felstau

Das Bergische Land ist eine bedeutende Kulturlandschaft, die als politisch-administrative Einheit nicht mehr existiert, im Bewusstsein ihrer Bewohner aber noch sehr präsent ist. Der Geschichte dieser nur historisch zu definierenden Region geht der reich bebilderte Band für die Zeit von den ersten schriftlichen Nachrichten im Mittelalter bis zum Ende des alten Herzogtums Berg 1806 nach. Neben Überblicksartikeln, die sich zu einer Gesamterzählung zur Geschichte des Bergischen Landes fügen, stehen Längsschnittbeiträge, die für das Bergische Land besonders wichtige Themen vertiefend behandeln. Schließlich stellt der Band bekannte Persönlichkeiten und herausragende Erinnerungsorte des Bergischen Landes vor. Alle 15 allgemein verständlichen Beiträge repräsentieren den aktuellen Forschungsstand.

Stefan Gorißen, Horst Sassin und Kurt Wesoly (Hg.)
Geschichte des Bergischen Landes
Band 1: Bis zum Ende des alten Herzogtums 1806
= Bergische Forschungen 31
2014.
ISBN 978-3-89534-971-3.

Gebunden. 25 × 17 cm. ca. 736 Seiten
mit 220 duoton und 220 farbigen Abbildungen

Geschichte des Bergischen Landes
Band 2: Das 19. und 20. Jahrhundert
= Bergische Forschungen 32
Erscheint Ende 2015.
ISBN 978-3-89534-982-9.

Gebunden. 25 ×17 cm. ca. 800 Seiten
mit 230 duoton und 230 farbigen Abbildungen

Der Einführungsspreis bis zum Erscheinen von Band 2 beträgt 29,00 €
Buchprospekt_GdBL1.pdf

Kommentare sind geschlossen.

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook