Publikationen

Wuppertal, das Bergische Land und der Hausbau im 19. Jahrhundert

01/04/2015/Felstau

Wuppertal, das Bergische Land und der Hausbau im 19. Jahrhundert

Jahrbuch für Hausforschung / Band 55
herausgegeben von
Arbeitskreis für Hausforschung e.V.

Aus dem Inhalt

  • Stefan Gorißen: Grundzüge der vor- und frühindustriellen Entwicklung im bergisch-märkischen Raum zwischen 17. und 19. Jahrhundert
  • Volkmar Wittmütz: „Ein Reiz des gesegneten Fleißes“. Zur Sozial- und Mentalitätsgeschichte des Wuppertals
  • Christoph Heuter: „Knäuel im langen Häuserfaden“. Stadtentwicklung und Wohnhausbau im Wuppertal 1770-1914
  • Ulrich Klein: Weiter nach Westen … Elberfelder Stadtentwicklung 1870-1910
  • Ulrich Klein/Barbara Rinn: Die Forschung zum Fachwerkbau im Bergischen Land
  • Klaus Freckmann: Fachwerkbauten im Oberbergischen – Schwerpunkt Bergneustadt
  • Thomas Spohn: Speicherähnliche Bruchsteinbauten mit Wohnfunktion entlang der mittleren Ruhr

Der Bürger auf dem Land

  • Thomas Spohn: Der bürgerliche Einfluss auf das ländliche Bauen – Zur Auseinandersetzung mit einem festen Topos der älteren Hausforschung
  • Dirk J. de Vries: Ein Bauvertrag von 1539 für een scoen niew huijs in landt van Cromstrijen
  • Carsten Vorwig: Wirtschaftsbürger in den Eisenregionen des Rheinlands und Westfalens. Bauen und Wohnen von Gewerken und Reidemeistern in den Kleinstädten und Dörfern von Eifel und Sauerland im 18. und 19. Jahrhundert
  • Thomas Spohn: Bauen und Wohnen der ländlichen Oberschicht, ,Palais‘ im märkisch-bergischen Grenzraum
  • Ulrich Hauer: Der Kaufmann Johann Gottlob Nathusius und sein Agrar-Industrie-Komplex in Althaldensleben und Hundisburg

ISBN 978-3-89445-410-4
ca. 544 S., ca. 442 Abb., Hardcover
Jonas Verlag, Marburg 2012
30,00 €

Kommentare sind geschlossen.

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook