Publikationen

Früher war alles besser! – 150 Jahre Barmer Verschönerungsverein

17/02/2016/Felstau

SENTA. Zeitschrift des Seniorenbeirates der Stadt Wuppertal bringt in der Ausgabe 01/2016 einen Artikel von Antonia Dinnebier (S. 6 -8):

Früher waren die Barmer Anlagen eine säuberlich gepflegte Parkanlage, es gab bunten Blumenschmuck und streng gepflegte Rasenkanten. Richtige Highlights waren das Planetarium und die Gastronomien, die für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas boten. Etwa die vornehme Stadthalle oder die Meierei Fischertal und die Milchkuranstalt. Und dann war da ja noch die Bergbahn, mit der man aus der Stadt hinauf auf die Südhöhen fahren und überwältigende Ausblicke genießen konnte. Nach der Besteigung des Toelleturms lud die große Terrasse des eleganten Luftkurhauses zum Kaffeetrinken ein. Früher hielten die Barmer Anlagen manches Vergnügen für die Freizeit bereit. Ja, früher war alles besser!

fischerthalMeierei Fischertal

Den Rang der Anlagen zu beurteilen, fällt Wuppertaler Augen häufig schwer, denn man hat sich daran gewöhnt, dass der Park einfach vorhanden ist. Umso wichtiger ist es einzuschätzen, dass die Barmer Anlagen im Jubiläumsjahr in den erlauchten Kreis des Europäischen Gartennetzwerks (EGHN) aufgenommen worden sind. Mit Fug und Recht darf man also davon sprechen, dass sie zu den besten Parks in Europa gehören. Welches Glück, dass sie vor unserer Haustür liegen! Übrigens muss man auch heute nicht auf Fürsten und Staatskassen warten, um die Barmer Anlagen zu befördern, sondern kann selbst und sofort zum Gelingen beitragen, Kuchenspende und Pflegeeinsatz sind ebenso willkommen wie Geldzuwendung und Mitgliedschaft im Verein. – Der Park ist ein Gemeinschaftswerk, das war 1864 so und ist es auch heute noch.

Lesen Sie hier weiter: Download als PDF bei der Stadt Wuppertal

Kommentare sind geschlossen.

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook