Aktuelles, Veranstaltungen

Herbstliche Pilzwanderungen & Pilzkundliche Beratung

20/08/2016/Felstau

Nicht nur die Naturschule Grund, auch die Station Natur und Umwelt und der Naturwissenschaftliche Verein bieten jedes Jahr wieder Seminare und Wanderungen an.

fliegenpilz

Natur-Schule Grund – Remscheid

Mi, 07.09., 19.30 Uhr
Mi, 28.09., 19.30 Uhr

Pilzbestimmung für Einsteiger

Bei rund 8000 Großpilzarten, die es in Deutschland gibt, fällt ein Einstieg nicht leicht. Da vor allem die Essbarkeit von Pilzen für viele Menschen ein interessanter Aspekt ist, gibt es zahlreiche Bücher, deren notwendige Einschränkungen aber Verwechslungen nicht ausschließen können.
Da hilft nur eines: Pilze sollte man bestimmen können!
Einen Einstieg in die Pilzbestimmung mit Beschreibung der wesentlichen Merkmale bietet Jörg Liesendahl mit diesem Kurs, der in den folgenden Pilzwanderungen der Natur-Schule Grund Anwendung finden kann.

Die Teilnahme kostet 12,- Euro pro Person.

Wegen Begrenzung der Teilnehmerzahl und zur Vorbereitung des Materials ist eine Anmeldung bei der Natur-Schule Grund unbedingt erforderlich  02191 840734 oder per Mail unter: info@natur-schule-grund.de

So, 11.9., 10 – 13 Uhr
So, 25.9., 10 – 13 Uhr

Sa, 08.10., 14 – 17 Uhr
So, 16.10., 10 – 13 Uhr
So, 23.10., 10 – 13 Uhr
Sa, 05.11., 14 – 17 Uhr
So, 13.11., 10 – 13 Uhr

Pilze suchen in schöner Landschaft: Wanderung zur Ökologie der Pilze

September und Oktober sind für viele Menschen die „Pilzmonate“. Zahlreiche Arten bilden jetzt ihre Fruchtkörper aus, die in ihrer Formenvielfalt und mit beeindruckenden Farben immer wieder faszinierend auf die Menschen wirken.

Diplom-Biologe Jörg Liesendahl von der Natur-Schule Grund stellt bei einer Wanderung im Gebiet zwischen Grund und Westen die Ökologie der Pilze und ihre Bedeutung für die Abläufe in der Natur dar. Aus der Formenvielfalt von inzwischen weit über 150 aus dem Gebiet bekannten Pilzarten werden einige häufige und einige seltenere Pilzarten vorgestellt.

Wichtig: Diese Pilzwanderung dient nicht dem Aufsammeln essbarer Pilze! Das Körbchen muss deshalb zu Hause bleiben.

Die ökologische Pilzwanderung startet an der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, in 42855 Remscheid-Grund. Die Wanderung ist geeignet auch für Familien mit Kindern ab ca. 8 Jahren und wird etwa 3 Stunden dauern. Wetterfeste, ggf. auch wärmende Kleidung und Schuhe werden empfohlen.

EUR 7.00 / 3.50 (erm) Familienrabatt

Wegen Begrenzung der Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich. Anmeldungen nimmt die Natur-Schule entgegen telefonisch unter 02191 840734 oder per Mail: info@natur-schule-grund.de

Naturwissenschaftlichen Verein Wuppertal

So., 28.08., 14.00 – 16.00 Uhr,
Botanischer Garten, Elisenhöhe 1, Großes Glashaus
Pilzkundliche Beratung, Günter Kolender

So., 04.09., 14.00 – 16.00 Uhr,
Botanischer Garten, Elisenhöhe 1, Großes Glashaus
Pilzkundliche Beratung, Dr. Wilfried Collong

Fr., 09.09., 18.00 – 20.30 Uhr,
Bergische Universität, Raum L 11.27
Wir mikroskopieren Pilze. Das Biologielabor der Universität ist unter Umständen noch wegen des Umzugs geschlossen, aktuelle Angaben bitte über
Gerald Goebel, Holger Lück

So., 11.09., 14.00 – 16.00 Uhr,
Botanischer Garten, Elisenhöhe 1, Großes Glashaus
Pilzkundliche Beratung, Dr. Bernd Kuhn

Fr., 16.09., 18.00 – 19.30 Uhr,
Station Natur und Umwelt Wuppertal
Einführung in die Pilzkunde
„Pilze sind faszinierende Wesen, die im öffentlichen Bewusstsein meist nur im Zusammenhang mit Speise- oder Schimmelpilzen erscheinen. Dieser Vortrag von Herrn Dr. Wilfried Collong bietet eine Einstimmung zum Exkursionsteil am 17.09. und am 15.10. und soll die Vielfalt der Ökologie und Morphologie sowie der möglichen Giftwirkungen der Pilze vorstellen.“
Kurs-Nr. A160916 der Station Natur und Umwelt Wuppertal.
Anmeldung Tel. 0202/563-6291
Dr. Wilfried Collong

Sa., 17.09., 13.00 – 17.00 Uhr,
Treffpunkt: Station Natur und Umwelt Wuppertal
Pilzkundliche Wanderung und -beratung
„Begeben Sie sich mit Herrn Kolender und Herrn Dr. Collong vom Naturwissenschaftlichen Verein auf eine spannende und informative Schatzsuche! Welcher Pilz gehört zu den Guten und welcher zu den Bösen? Nach ca. zweieinhalb Stunden Wanderung begutachten sie gemeinsam mit Ihnen in der Station Natur und Umwelt Ihre Fundstücke. Gerne können Sie auch erst dann mit Ihren Fragen und Mitbringseln zu ihnen stoßen.“
Kurs-Nr. A160917 der Station Natur und Umwelt.
Anmeldung Tel. 0202/563-6291
Dr. Wilfried Collong, Günter Kolender

So., 18.09., 10.00 – 14.00 Uhr,
Treffpunkt: Wanderparkplatz nähe Bushaltestelle Grünestraße, Hückeswagen-Grünestraße (Navi: 51.131119, 7.326220)
Pilzkundliche Wanderung, Dr. Wilfried Collong, Wolfgang Jäger, Günter Kolender, Dr. Bernd Kuhn

pilz

So., 25.09., 14.00 – 16.00 Uhr,
Botanischer Garten, Elisenhöhe 1, Großes Glashaus
Pilzkundliche Beratung, Melanie Schoppe

Die Pilzsachverständige Melanie Schoppe aus Radevormwald (www.pilz-gefunden.de) wird am 24.09.2016 eine Pilzwanderung durchführen, die schon ausgebucht ist. Dabei aber werden Pilze gesammelt, die dann am 25.09.2016 im Botanischen Garten Wuppertal ausgestellt werden. Hier wird Melanie Schoppe dann auch die Pilzberatung durchführen.

So., 02.10., 14.00 – 16.00 Uhr,
Botanischer Garten, Elisenhöhe 1, Großes Glashaus
Pilzkundliche Beratung, Wolfgang Jäger

Fr., 07.10., 15.00 – 18.00 Uhr und Sa., 08.10., 13.00 – 16.00 Uhr,
Station Natur und Umwelt Wuppertal
Was ist ein Pilz?
„Dieser zweitägige Kurs von Herrn Günter Kolender (Naturwissenschaftlicher Verein Wuppertal) richtet sich an Kinder ab sechs Jahren mit ihren Eltern. Sie können erfahren, wie Pilze leben, entstehen und wie viele unterschiedliche Pilzarten es gibt. Wir werden Pilze sammeln, Sporenbilder anfertigen und versuchen, die Pilze zu bestimmen und dabei lernen, dass nicht alle Pilze essbar sind. Bitte zur Teilnahme am Kurs anmelden!“
Kurs-Nr. A161007 der Station Natur und Umwelt.
Anmeldung Tel. 0202/563-6291
Günter Kolender

So., 09.10., 10.00 – 14.00 Uhr,
Treffpunkt: Wanderparkplatz bei Schmitz Jägerhaus (Navi: 51.239380, 7.234993)
Pilzkundliche Wanderung, Dr. Wilfried Collong, Wolfgang Jäger, Günter Kolender, Dr. Bernd Kuhn

Sa., 15.10., 13.00 – 17.00 Uhr,
Treffpunkt: Station Natur und Umwelt Wuppertal
Pilzkundliche Wanderung und -beratung
„Begeben Sie sich mit Herrn Kolender vom Naturwissenschaftlichen Verein auf eine spannende und informative Schatzsuche! Welcher Pilz gehört zu den Guten und welcher zu den Bösen? Nach ca. zweieinhalb Stunden Wanderung begutachtet er gemeinsam mit Ihnen in der Station Natur und Umwelt Ihre Fundstücke. Gerne können Sie auch erst dann mit Ihren Fragen und Mitbringseln zu ihm stoßen.“
Kurs-Nr. A161015 der Station Natur und Umwelt.
Anmeldung Tel. 0202/563-6291
Günter Kolender

So., 16.10., 14.00 – 16.00 Uhr,
Botanischer Garten, Elisenhöhe 1, Großes Glashaus
Pilzkundliche Beratung, Dr. Bernd Kuhn

So., 23.10., 14.00 – 16.00 Uhr,
Botanischer Garten, Elisenhöhe 1, Großes Glashaus
Pilzkundliche Beratung, Dr. Wilfried Collong

So., 30.10., 14.00 – 16.00 Uhr,
Botanischer Garten, Elisenhöhe 1, Großes Glashaus
Pilzkundliche Beratung, Günter Kolender

pilze-skulptur

Weiter Infos:

Kommentare sind geschlossen.

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook