Aktuelles, Veranstaltungen

Information zu IG „Hardteinander“, die sich seit vielen Jahren für eine saubere Hardt einsetzt!

23/08/2016/Felstau

Die historische Parkanlage Hardt, gegründet im Jahre 1807, heut zu einem besonderen Gartendenkmal Wuppertals geworden, wird jedes Jahr von Kindern, Jugendlichen, jungen Erwachsenen und auch Familien als Bürgergarten und grünes Wohnzimmer zum Liegen, Spielen und Feiern genutzt. Der meist genutzte Bereich sind die Liegewiesen unterhalb der Grillhütte. Für eine Parkanlage, die mit großem Aufwand gepflegt und unterhalten werden muss, ist es mehr als wünschenswert, dass dieses „grüne Wohnzimmer“ der Stadt so gut von den Bürgerinnen und Bürgen angenommen wird.

Leider gibt es auch Schattenseiten der intensiven Nutzung. Das besonders hohe Besucheraufkommen hinterlässt nach schönen und sonnigen Tagen Spuren. Diese äußern sich in Form von riesigen Müllbergen. Das Ressort Grünflächen und Forsten hat in den letzten Jahren in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsdienst der Stadt Wuppertal und der Polizei verschiedene Strategien zur Verbesserung der Situation auf der Hardt entwickelt und umgesetzt. Der Ordnungsdienst und die Polizei haben in enger Abstimmung die Intensität der Bestreifung und der Einsätze erheblich erhöht.

Mit Hilfe der Gesa, die auf der Hardt seit Jahren im Bereich der Müllbeseitigung eingesetzt wird, wurden Vereinbarungen getroffen, dass auch an Wochenenden (außerhalb der üblichen Dienstzeiten an Samstagen und Sonntagen) Reinigungsgänge durchgeführt werden. Weiterhin wurden zusätzliche Müllgefäße sowie Glascontainer aufgestellt. Ebenfalls wird das Problem immer wieder auch in den Wuppertaler Medien aufgegriffen. Leider haben viele dieser Maßnahmen in den letzten Jahren nicht zum gewünschten Erfolg geführt.

Seit dem Jahr 2011 haben sich einige Jugendliche um Isabell Riesner zu einer Interessengemeinschaft mit dem Namen „Hardteinander“ zusammen gefunden. Diese IG sind junge Erwachsene auf der Hardt, die sich als Nutzer für die Sauberkeit „ihrer“ Hardt einsetzen. Ihre Thesen sind so simpel wie auch einfach. Sie möchten alle Nutzer dazu bewegen, den Müll an die dafür vorgesehen Stellen (fest installierte, oder auch bewegliche Mülleimer) auf der Hardt zu bringen. Sollte deren Fassungsvermögen einmal erschöpft sein, einfach mit einem eigenen Müllsack gerüstet, den überschüssigen Müll zu Hause entsorgen. So kann bei Schönwetterlagen auch an den folgenden Tagen die Parkanlage ungetrübt und unvermüllt genossen werden. Durch diese Initiative kam es in den letzten Jahren zu einer spürbaren Müllentlastung und auch zu einem geänderten Bewusstsein vieler Parknutzer!

Um auf sich und damit auf die IG „Hardteinander“ aufmerksam machen zu können, unterstützt der Verein der Freunde und Förderer des Botanischen Gartens Wuppertal e.V. die Gemeinschaft mit dem Druck von T-Shirts und andere Dingen. Zur weiteren Aktivitäten der Interessengemeinschaft sucht Hardteinander immer auch weitere Unterstützer.

Am nächsten Samstag bei hoffentlich schönem Wetter wird der Grillpavillon der Interessengemeinschaft, organisiert von Isabell Riesner, für eine Infoveranstaltung zur Verfügung gestellt. Die IG „Hardteinander“ lädt neben der Information zur guten Sache auch zum gemütlichen Verweilen ein.

Veranstaltung von der  Interessengemeinschaft „Hardteinander“:
Für Samstag, den 27.08.2016, ab 17 Uhr ist in und an der Grillhütte ein Open Air Kino geplant.
Ab 17 Uhr soll es, hoffentlich bei gutem Wetter, eine gemütliche Veranstaltung mit guter Musik werden. Gegen 22 Uhr wird dann der Film „Pulp Fiction“ mit Popcorn und Softdrinks gezeigt. Pulp Fiction ist ein Film von und mit Quentin Tarantino aus dem Jahr 1994. Der Film wurde für sieben Oscars nominiert – darunter in der Kategorie Bester Film – und gewann in der Kategorie Bestes Originaldrehbuch. Wie immer wird es Merchandise Produkte geben.

Alles ist natürlich vom Wetter abhängig.
Ob es stattfindet wird bei Facebook und auf der Hardteinander Homepage mitgeteilt unter:
www.facebook.com/hardteinander
www.hardteinander.de

Kommentare sind geschlossen.

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook