Bürgerschaftliches Engagement

Aktuelles, Bürgerschaftliches Engagement, Veranstaltungen

4.12.2015 – Pausenraum Flutufer – Lasst uns an den Fluss gehen!

02/12/2015/Felstau

Sie sind eingeladen zur Eröffnung des „Nachbarschaftsprojekts Pausenraum Flutufer“  und gleichzeitig zum ersten Jahrestag der Vereinsgründung von neue ufer wuppertal e.V. am 4. Dezember 2015, 16:00 Uhr zu Glühwein, Imbiss, Lagerfeuer und warmen Worten. (mehr …)

Aktuelles, Bürgerschaftliches Engagement

Schwebebahnpark im Stationsgarten Vohwinkel

20/11/2015/Felstau

Bei den Exponaten im neuen Schwebebahnpark, dem kleinen Freilichtmuseum (Bild bei der Wuppertaler Rundschau) an der Endstation im Stadtteil Vohwinkel handelt es sich unter anderem um genietete Teile vom Gerüst und von einem Drehgestell. Die restaurierten Exponate in Originalfarbe sind teilweise bis zu 100 Jahre alt und stammen aus der Anfangszeit der Schwebebahn. Die Ausstellung ist über eine Rampe barrierefrei erreichbar. (mehr …)

Bürgerschaftliches Engagement

Großes Aufräumen und Arbeiten im Mirker Hain 2015

31/08/2015/Felstau

Wir befreien den Inselteich von weiterem Holz und Verlandungen, die obere Schlucht von dort liegenden Baumstämmen und Bruchholz.

Auch an den Staustufen wird weiter gearbeitet. (mehr …)

Aktuelles, Bürgerschaftliches Engagement, Politik

Kampagne „NatureAlert“ zum Schutze und dem Erhalt der EU-Naturschutzrichtlinien

21/07/2015/Felstau

Mit dem Inkrafttreten der Fauna-Flora-Habitatrichtlinie zur „Erhaltung der natürlichen Lebensräume sowie der wildlebenden Tiere und Pflanzen“ im Juni 1992 ist erstmals ein umfassendes rechtliches Instrumentarium zum Lebensraum- und Artenschutz in der Europäischen Union geschaffen worden. Ziel der Richtlinie ist die Schaffung eines europaweiten Schutzgebietssystems „NATURA 2000“ zur Erhaltung des europäischen Naturerbes. Die Vorgaben sind für alle Mitgliedsstaaten verbindlich. Der Schutz der Flächen wird durch die Ausweisung als Naturschutzgebiete im Landschaftsplan sichergestellt.

Derzeit unterzieht die EU-Kommission ihre Naturschutzgesetze einem „Fitness-Check“ und befragt bis zum 24. Juli ihre Bürger. Was so scheinbar offen und bürgerfreundlich daherkommt, kann jahrelange Bemühungen zum Schutz der Natur durch die Hintertür aushöhlen, befürchtet der NABU. Deshalb haben etwa 90 Umweltverbände in ganz Europa die Kampagne NatureAlert gestartet und unter der Homepage http://www.naturealert.eu/de eine einfache Beteiligungsmöglichkeit für alle Bürger geschaffen. (mehr …)

Bürgerschaftliches Engagement

„Bürgerstiftung“ für die Gartendenkmalpflege

05/06/2015/Felstau

Im Jahr 2001 gründeten vier Stifterinnen die Gemeinschaftsstiftung Historische Gärten als treuhänderische Aufbaustiftung in der fachkompetenten Verwaltung der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Die Gründungsstifter hofften, viele Mitstreiter zum Aufbau der durch sie ins Leben gerufenen Einrichtung gewinnen zu können. Das Konzept ging auf und so stieg das Gründungskapital von 25.000 € durch die Beteiligung von über 500 Förderern auf nunmehr rund 640.000 €. Die Gemeinschaftsstiftung Historische Gärten entwickelte sich somit zu einer bundesweit bedeutsamen „Bürgerstiftung“ für die Gartendenkmalpflege.  (mehr …)

Aktuelles, Bürgerschaftliches Engagement

Pflanzaktion Platzhoffdenkmal

21/05/2015/Felstau

Die Pflanzschale des Platzhoffdenkmals war mit Unkräutern bewachsen und mit Glasscherben und Müll angefüllt. Kein schöner Anblick! Und das als Erinnerung an einen Mitbegründer und den ersten Vorsitzenden des Elberfelder Verschönerungsvereins Gustav Platzhoff. (mehr …)

Aktuelles, Bürgerschaftliches Engagement

Vereinsgründung: IG Hardteinander

27/04/2015/Felstau

Die Interssengemeinschaft wird zum Verein. Aktive Mitglieder für den „harten Kern“ gesucht. Ansonsten ist natürlich jeder willkommen der sich beteiligen will.

Die Hardt ist doch am schönsten, wenn sie sauber ist !!!

Leistet euren Beitrag indem ihr euren Müll immer mitnehmt, bzw in den reichlich vorhanden Mülleimern entsorgt. Weist auch eure Freunde und Kollegen darauf hin, dass wir es alle der Hardt schuldig sind, wenn wir auf ihr gemütliche Stunden verbringen, sie zu pflegen und nicht zu zerstören. (mehr …)

Bedrohte Art, Bürgerschaftliches Engagement

Belvedereturm – Förderverein für den Denkmalschutz im Uellendahl

16/12/2014/Felstau

Am Mittwoch, den 17.12.2014 hat der Bürgerverein Uellendahl den „Förderverein Denkmalschutz und Denkmalförderung im Uelledahl des Bürgervereins Uellendahl e.V.“ für den Belvedereturm gegründet. Ziel ist es den Turm zu übernehmen. Der Notartermin ist Ende Oktober 2015.

http://foerderverein-denkmalpflege-uellendahl.de

Ansprechpartner: Eberhard Wilhelm, Tel. 552742, Buergerverein@uellendahl.de

Aktuelles, Bürgerschaftliches Engagement

Ehrenamt für die Natur: Neue Landschaftswächter verpflichtet

15/12/2014/Felstau

Sie achten darauf, dass Wuppertals Natur und Landschaft keinen Schaden nimmt: Acht neuen Landschaftswächtern hat Oberbürgermeister Peter Jung jetzt ihre Urkunden überreicht. Sie sind ab dem kommenden Jahr bis 2019 dafür zuständig, der Naturschutzbehörde der Stadt dabei zu helfen, Wuppertals Natur intakt zu halten. Sie melden, wenn irgendwo Müll abgekippt wurde oder Wiesen, Wälder oder Felder beschädigt oder falsch genutzt werden. Sie sprechen Menschen an, die ihre Autos auf der grünen Wiese parken, ihre Hunde über Äcker toben lassen oder Müll in der Landschaft entsorgen. Hilft kein klärendes Gespräch, sorgen sie dafür, dass die Naturschutzbehörde informiert wird. Oberbürgermeister Jung und Umwelt-Dezernent Frank Meyer dankten den acht Freiwilligen ausdrücklich für ihre Bereitschaft, diese Aufgabe zu übernehmen.
(mehr …)

Bürgerschaftliches Engagement

„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!“

05/12/2014/Felstau

Erich Kästner hat das so schön in einem Satz zusammengefasst. Was meinen Sie? Vielleicht suchen Sie eine Aufgabe oder einfach Mitstreiter. Hier werden Sie vielleicht „fündig“:

Zentrum für gute Taten e. V.
Freiwilligenagentur Wuppertal (mehr …)

Bürgerschaftliches Engagement

Ausgezeichnetes Ehrenamt: „Wuppertaler“ verliehen

10/10/2014/Felstau

Am Tag der Deutschen Einheit wurde im Rahmen eines Empfang das Ehrenamt gewürdigt. Sieben ehrenamtlich Engagierte wurden in diesem Jahr mit dem „Wuppertaler“ geehrt. Oberbürgermeister Peter Jung übergab den Wuppertaler an Marie-Luise Dahlhaus-Floeck, Marita Dönneke, Dieter Norf, Gottfried Paul-Roemer mit Merlin Roemer, Hans-Peter Plenker, Brigitte Alexander und David J. Becher und würdigte bei der Verleihung die Verdienste der Geehrten. (mehr …)

Aktuelles, Bürgerschaftliches Engagement

Vereinsgründung & Newsletter: Neue Ufer Wuppertal

02/10/2014/Felstau

neue-ufer-wuppertal

 

Endlich ehrbar!

Gut 20 Leute haben in den vergangenen Wochen den Verein „Neue Ufer Wuppertal“ gegründet.
(mehr …)

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook