Nützenberg

Spielplatz auf dem Nützenberg

Spiel und Sport bilden den Schwerpunkt des Parks, mit dem 1874 der Elberfelder Verschönerungsverein das Briller Viertel krönte. Wo schattige Wald­partien zu entspanntem Promenieren einladen, haben längst auch Laufen und Rennen, Balancieren und Tore schießen Platz gefunden. Zur Regionale­ 2006 wurden Wie­sen freigelegt und Aussichten ge­öffnet. In Nähe des Weyerbuschturms gibt es viele außergewöhnliche­ Spielgeräte für Kinder und Jugendliche. Der Kletter­garten in den Baumkronen verlangt allerdings Anmeldung: www.natur-hochseilgarten-wuppertal.de

IMG_8095 Kopie

Die über 150000 Wild-Krokusse wurden im Zuge der Regionale 2006 gepflanzt und blühen im März. Sie haben ihren Standort gut angenommen und vermehren sich von Jahr zu Jahr, so dass die Wiesen auf dem Nützenberg jedes Frühjahr wieder blau-lila leuchten kann. Etwas später im Frühjahr blühen auch hier die Narzissen auf, die ebenfalls zur Regionale 2006 gepflanzt wurden.

IMG_8104-Wiederhergestellt Kopie
Krokusse am Weyerbuschturm

Buslinie 601  Knappertsbuschweg

Geschichtliches und Aktuelles zum Weyerbuschturm und zum Nützenbergpark:
www.weyerbuschturm.de

Fotos Krokussblüte: Thorsten Sippel


Aktuelle Führungstermine

März 2016 & Tag des offenen Denkmals
Führung rund um den Weyerbuschturm
Treffpunkt: 15.00 Weyerbuschturm
Führung: Michael Felstau

 

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook