Kiesberg

Blick vom Königshöher Weg auf den Elberfelder Westen

Wo Kiesberg und Nützenberg das Flusstal zur „Porta­ Wupperana“ verengen, wartet im dichten Wald man­che Überraschung. Die malerische Königshöhe errichtete der Baron von der Heydt, einst Besitzer­ des Kiesbergs, als Sommersitz. Der Von-der-Heydt-Turm, den die Familie stiftete, krönt den Berg. Am östlichen Abhang liegt der Ehrenfriedhof. Westlich schließt sich die sehenswerte Siedlung „Heimat“ an. Ihr grünes Herz, die Parkanlage „Heimatplan“, erstreckt sich bergab bis ins Zoo-Viertel und zur Sambatrasse.

Buslinie 623   In der Ossenbeck

Porta Wupperana

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook