Aktuelles, Bürgerschaftliches Engagement

Klophaus-Park: Vereine und Stadt gegen Neonazi-Drohungen

20/08/2017/Felstau

Kaum 36 Stunden, dann war der Spuk vorbei. Mit vereinten Kräften haben Vereine und Stadtverwaltung massive Neonazi-Schmierereien im Klophaus-Park in der Elberfelder Südstadt beseitigt. In der Anlage an Mainzer- und Wormser Straße fanden sich neben Hakenkreuzen schreckliche Drohungen auf dem Kletter- und Rutschgerüst eines Spielplatzes: „Scheiß Muslime. Wir bringen Eure Scheiß-Kinder um.“ Die Polizei ermittelt.

Schrift und Zeichen haben Reinigungsfachleute und Helfer restlos entfernt. Den klassizistischen Pavillon im Park säuberten sie außen komplett und besserten die Farbe aus. Von einer nahe gelegenen, städtischen Kindertagesstätte putzten sie weitere Hass-Graffiti weg. Das klare Signal: Alle Nutzer des Parks und die Familien im Viertel haben vielfachen Rückhalt gegen die Täter.

Die Putz-Aktion ist eine Leistung vieler Akteure. Die Grünanlage am Kopf der kürzlich sanierten Wolkenburgtreppe betreut der Verein für Historische Parkanlagen. Dessen Helfer arbeiten eng mit der Stadtverwaltung zusammen. Ebenfalls sofort auf dem Plan war der Bürgerverein für die Elberfelder Südstadt. Der Vorsitzende Ralph Hagemeyer erläutert: „Wir haben gute Kontakte zu vielen Stellen der Stadtverwaltung, angefangen beim Oberbürgermeister und dessen Büro, dem Gebäudemanagement, dem Grünflächen- und Forstamt und der Denkmalbehörde. Ferner zu den meisten anderen der etwa 35 Bürgervereine der Stadt sowie dem Verein Historische Parkanlagen.“ (Text Dirk Lotze)

weiterlesen

Automated

Jörg

17/08/2017/Felstau

Nachtwanderungen sind einfach klasse!
Facebook sollte mich lieber fragen, was ich am Samstag Abend machen möchte.
Und Ihr könntet sogar dabei sein:

Zu einer spannenden Nachtwanderung lädt die Natur-Schule Grund erwachsene Einzelpersonen, vor allem aber Eltern und ihre Kinder ab ca. 6 Jahren ein.
Am Samstag, dem 19. August 2017, geht es in das Gebiet zwischen Grund und Westen am Rande des Morsbachtales. Wie immer bei Nachtwanderungen wird es spannend sein, die Tiere der Nacht (Feuersalamander, Kröten, Fledermäuse, Eulen, Nachtfalter, Schnecken, Laufkäfer u.a.) zu entdecken.

Treffpunkt für die Nachtwanderung ist um 21:00 Uhr an der Natur-Schule Grund, Grunder Schulweg 13, in Remscheid-Grund. Die Veranstaltung ist mit einer Dauer von ca. 3 Stunden geplant. Es wird dringend empfohlen, Taschenlampen und Ersatzbatterien sowie wetterfeste Kleidung nicht zu vergessen.

Die Kosten belaufen sich für Erwachsene auf 6,00 €, Kinder bis 15 Jahre 3,00 €; Familien mit zwei eigenen Kindern zahlen 15,00 € bzw. für jedes weitere eigene Kind 2,00 €.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich bis Freitag, 18.08.2017, 14:00 Uhr: 02191 840734 oder info@natur-schule-grund.de.
http://ift.tt/2uLDHX6

Automated

Hardt: Der erste Volkspark der Stadt

11/08/2017/Felstau

Park des Montas ist der Volksgarten Hardt: http://ift.tt/2vX2gQp
Die Hardt-Anlagen boten Arbeitern aus dem Tal einen Rückzugsort. Der Grünstreifen wandelte sich in 200 Jahren immer wieder.
http://ift.tt/2vX2gQp

Automated

Peter Ralf Lipka | Sommerabend mit der Digitalen Spiegelreflexkamera – 03.08.17, Natur-Schule Grund, Remscheid – remscheid-live.de

27/07/2017/Felstau

Auch eine Art die Bergischen Landschaften zu genießen!
Ein Workshop für Anfänger und Hobbyfotografen in der Natur-Schule Grund vermittelt im typisch Bergischen Sommer ein breites Spektrum an Basiswissen zum Umgang mit der digitalen Spiegelreflexkamera (DSLR). http://ift.tt/2vLMa9G
Workshop | Das Bergische Land zur Goldenen Stunde ist bei jedem Wetter perfekt geeignet, um beeindruckende Naturaufnahmen zu machen. Dieser Workshop für Anfänger und Hobbyfotografen vermittelt im typisch Bergischen Sommer ein breites Spektrum an Basiswissen zum Umgang mit der digitalen Spiegelreflex…
http://ift.tt/2vLMa9G

Automated

Marlon M.

22/07/2017/Felstau

Schöne Perspektiven!
#Weyerbuschturm in #Wuppertal aus der #Luftperspektive
http://ift.tt/2tPinKM

Automated

Wuppertal bewirbt sich für die Buga 2025

18/07/2017/Felstau

Es geht weiter: http://ift.tt/2vwWvW4
Wuppertal bewirbt sich für die Buga 2025. Bis März müssen die Unterlagen für die Bewerbung abgegeben werden. Noch fehlt eine Machbarkeitsstudie.
http://ift.tt/2vwWvW4

Automated

Atelier- und Galerie-Kollektiv

28/06/2017/Felstau

Natur und Kunst. Eine schöne Kombination …
Und auf der Homepage alle 7 Projekte auf der Hardt.

http://ift.tt/2tkl8XV
http://ift.tt/2tkl8XV

Automated

Die Stadtzeitung Wuppertal

16/06/2017/Felstau

Hat sich gelohnt!
Das Denkmal, das an den Arzt und Schriftsteller Johann Stephan Anton Diemel, Begründer der Hardt-Grün-Anlagen erinnert, ist aufwendig restauriert worden…
http://ift.tt/2tvpgl0

Automated

„Gärten sind begehbare Bilder.“ / ludger gerdes, ‚anmerkungen‘ zu ’schiff für münster‘

10/06/2017/Felstau

Ja, das ist doch eigentlich die Frage unserer Zeit, die Vermittlung von Kultur und Natur. Das ist eine Kunst, auch Gartenkunst die wir brauchen.
Gärten sind wie erotischer Zustand zwischen Kultur und Natur. Die Kunst des 20. Jahrhunderts hat kaum mehr Gärten geschaffen. Vielleicht war sie autoerotisch. Gärten sind begehbare Bilder. Sie sind…
http://ift.tt/2rWt2nI

Automated

Mellifera e. V.

01/06/2017/Felstau

Also auch auf dem Land fehlt das Bunt!
Laut der neuen roten Liste sind rund 79 % aller Wiesen und Weiden in Deutschland gefährdet, was gravierende Auswirkungen auf die Vogelwelt sowie die Insektenvielfalt hat. :-(
Du kannst etwas dagegen tun – werde Blühpate! www.bluehpate.de
#BieneMenschNatur
http://ift.tt/2rue6PL

Automated

njuuz » Kräuterwanderung im Murmelbachtal

22/05/2017/Felstau

http://ift.tt/2qOff2b
Das Bürgerforum Heckinghausen spaziert am Mittwoch, 24. Mai 2017, 18 Uhr, durch die Murmelbach. Mit dabei der Dipl. Biologe Jörg Liesendahl (BUND).
http://ift.tt/2qOff2b

Automated

DIE GRÜNE STADT

22/05/2017/Felstau

Landschaftsarchitekt Martin Rein-Cano: „Ein Park bleibt immer ein öffentlicher Raum, der allen gehört. Parks sind auch Orte für sozial Benachteiligte, die Bessergestellten haben ja vielleicht eine Terrasse, einen Balkon oder Garten. In Parks begegnen sich noch alle Gruppen der Gesellschaft … Ein Park ist ein gesellschaftliches Experimentierfeld.“ Mehr unter:
http://ift.tt/2rHJg3R

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook