Automated

Karl-Eberhard

28/11/2017/Felstau

Soeben – also etwas verspätet – ist unser/ist der historische Kalender des Bürgerverein Uellendahl erschienen. Wir zeigen alte, historische Ansichten und Bilder aus dem Uellendahl und der Umgebung.

Der DIN A3 hochformatige Kalender kann ab sofort bei „Beas Blütenzauber“, Uellendahler Str. 450, 42109 Wuppertal für 12,00 € erworben werden.

Der Erlös geht in voller Höhe an den Bürgerverein und wird somit für gemeinnützige Zwecke verwendet.
http://ift.tt/2BiW7x6

Automated

OKTOGON

27/11/2017/Felstau

Der Pavillon im Klophauspark ist jetzt das „Oktogon“ im Klophauspark, 42119 Wuppertal; Parkmöglichkeiten an der Klophausstraße (Zugang zum Klophauspark über Treppe) oder in der Mainzerstraße/Wormserstraße (treppenfreier Zugang)
Die nächste Ausstellungseröffnung ist am 1.12.
Hier aktuelle Infos zum Programm: http://ift.tt/2iaXDO7
OKTOGON ist angebunden an das Fach Kunst der Universität Wuppertal unter der kuratorischen Leitung von Prof. Katja Pfeiffer und Roman Zheleznyak
http://ift.tt/2iaXDO7

Automated

Grünes & smartes Quartier Mirke

21/11/2017/Felstau

Ein weiterer Baustein für ein lebendiges Quartier Mirke: Die smarte Litfaßsäule soll Initiativen vernetzen, Nachbarn informieren und für Engagement werben. Zudem kann sie ein grüner Treffpunkt werden. Im Rahmen des Barcamps „Wie wird die City smart?“ von Offene Kommunen.NRW in Wuppertal haben kreative Akteure gemeinsam mit engagierten BürgerInnen am 11. November innovative Lösungen für drei städtische Herausforderungen entwickelt. Eine smarte Litfaßsäule ist Gewinner der Publikumswahl. Das Projekt wird in der Umsetzung von CREATIVE.NRW begleitet und mit 4.000 Euro unterstützt.

http://ift.tt/2jMmO9V
Ein weiterer Baustein für ein lebendiges Quartier Mirke: Die smarte Litfaßsäule soll Initiativen vernetzen, Nachbarn informieren und für Engagement werben. Zudem kann sie ein grüner Treffpunkt werd…
http://ift.tt/2jMmO9V

Automated

Freitag, 17. November – Eine Kirche im Quartier, ein Quartier in der Kirche.

15/11/2017/Felstau

Die Kreuzkirche heißt seit 1850 alle willkommen, die von Süden her das Quartier Mirke betreten. Seit 2006 ist das Kirchengebäude im Besitz der Diakonie. Nun soll die Kirche in eine neue Trägerschaft übergeben werden. Wir, eine Initiative aus NachbarInnen, aktuellen NutzerInnen der Kirche und BetreiberInnen des Inselgartens um die Kirche, haben uns darum beworben. Jetzt versuchen wir, ein tragfähiges Konzept zu erarbeiten, um diesen wundervollen Ort als wichtigen offenen Raum für das Quartier und für uns alle zu erhalten. [ 352 more words ]

http://ift.tt/2zDjfJA
Die Kreuzkirche heißt seit 1850 alle willkommen, die von Süden her das Quartier Mirke betreten. Seit 2006 ist das Kirchengebäude im Besitz der Diakonie. Nun soll die Kirche in eine neue Trägerschaf…
http://ift.tt/2zDjfJA

Automated

» Bronzetafeln weg: Metalldiebe auf Ehrenfriedhof Königshöher Weg

10/11/2017/Felstau

Und schon wieder! ;-(
Übrigens der Ehrenfriedhof ist „Park des Monats“ am Volkstrauertag gibt es eine Führung!

http://ift.tt/2yNTbvW
Abscheu und Unverständnis löste der skrupellose Diebstahl aus, bei dem Anfang Juni 2012 vom Ehrenmal Cronenberg fast alle bronzenen Tafeln mit den Namen Cronenberger Gefallenen des Ersten Weltkrieges gestohlen wurden (die CW berichtete mehrfach) gestohlen wurden. Nun waren Metall-Diebe wieder an ein…
http://ift.tt/2yNTbvW

Automated

njuuz » Hoch hinaus und steil hinab – Wuppertals Treppen

09/11/2017/Felstau

Die Fotoausstellung läuft vom Montag, 27. November bis Samstag, 09. Dezember 2017.
Ob „unsere“ wiedereröffnete Wolkenburgtreppe auch dabei ist?
http://ift.tt/2yL0Uec
469 Treppen mit insgesamt 12.383 Stufen sind im öffentlichen Besitz. 23 Treppen stehen sogar unter Denkmalschutz. Fotografisch sind Treppen eine Herausforderung, aber durch Licht und Schatten, dynamisiert durch Perspektiven, werden sie lebendig.
http://ift.tt/2yL0Uec

Automated

njuuz » Pilze im Morsbach- und Gelpetal

09/11/2017/Felstau

Ein gute Kombi: Pilze und Morsbach- und Gelpetal! Aber Achtung, hier geht es nicht ums Pilze-Sammeln!
Von Grund entlang des Morsbachtales und bei Westen ins Gelpetal – dieser Route folgt die nächste ökologische Pilzwanderung der Natur-Schule Grund am Sonntag, dem 19.11.
http://ift.tt/2hnXiHx

Automated

Der Zeitplan für die Studie zur Bundesgartenschau steht

07/11/2017/Felstau

Wir sind gespannt auf die Konzepte, Ideen und Pläne. http://ift.tt/2AgD8CZ
160 000 Euro sind durch Sponsoren gesammelt worden.
http://ift.tt/2AgD8CZ

Automated

50 000 Euro fürs Gärtnern in der Stadt

31/10/2017/Felstau

Wir sind gespannt auf die konkreten Pläne und die Umsetzung. http://ift.tt/2z0Vued
357 Stimmen gab es für begrünte Stadtviertel und Erntegärten: Das Urban Gardening Großprojekt belegte beim Bürgerbudget den zweiten Platz.
http://ift.tt/2z0Vued

Automated

Social Design Award – Der Inselgarten mit der Diakoniekirche ist dabei!

17/10/2017/Felstau

Grüner leben – Küren Sie die schönste Stadtoase! Wie wollen wir künftig leben? Der Social Design Award zeichnet besondere Stadtentwicklungsprojekte aus. Mehr Grün in die Stadt und mehr Leben ins Grün zu bringen – darum ging es beim Social Design Award von SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL WISSEN, der in diesem Jahr zum vierten Mal ausgeschrieben wurde. Als Impulsgeber fördert BAUHAUS Vorhaben, die das Leben der Menschen positiv verändern können. [ 225 more words ]

http://ift.tt/2x2654f
Grüner leben – Küren Sie die schönste Stadtoase! Wie wollen wir künftig leben? Der Social Design Award zeichnet besondere Stadtentwicklungsprojekte aus. Mehr Grün in die Stadt und mehr Leben …
http://ift.tt/2x2654f

Automated

herbst im Wandelgarten

12/10/2017/Felstau

herbst im Wandelgarten
http://ift.tt/2yfFnXc
Besuche den Beitrag für mehr Info.
http://ift.tt/2yfFnXc

Automated

Park des Monats – Baumvielfalt & Waldreichtum

12/10/2017/Felstau

Unter dem Thema Baumvielfalt & Waldreichtum gibt es zum Park des Monats am Wochenende noch zwei Führungen:

Wald auf der Königshöhe (14. Oktober)
Uni-Arboretum (15. Oktober)

Wer dann noch nicht genug hat kann ja noch ins Arboretum Burgholz oder einen der Baumspaziergänge der Uni Wuppertal machen oder geht einfach in einen der Wälder des waldreichen Wuppertals.
http://ift.tt/2wP9fs5
Unter dem Thema Baumvielfalt & Waldreichtum haben wir drei Veranstaltungen zusammengefasst. Obstwiesen am Scharpenacken (7. Oktober) Wald auf der Königshöhe (14. Oktober) Uni-Arboretum (15. Okt…
http://ift.tt/2wP9fs5

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook