Lüntenbecker Wald & Schloss

Schlosshof mit Biergarten

Schloss Lüntenbeck mit seinen Teichen war einmal ein adeliges Haus. Heute erinnert die historische Hofanlage an Stiftsfräulein, Ritter und Weihnachtsmarkt, manchen aber auch an Hochzeit und gutes Essen. Vom öffentlichen Park nebenan spaziert es sich schön in den Lüntenbecker Wald. Auf der rekultivierten Mülldeponie gegenüber rückt der überwältigende Rundblick auch den Himmel ein Stück näher. Am Fuß des Hügels gibt es einen Zugang zum grünen Band der Nordbahntrasse.

Buslinie 629   Schloss Lüntenbeck, www.schloss-luentenbeck.de

Rekultivierte Mülldeponie Lüntenbeck

Ein „Lebensraum aus zweiter Hand“ ist die ehemalige Deponie Lüntenbeck. Längst hat die Natur das Gelände zurück erobert. Zuerst Kalksteinbruch, dann Kippe für Müll und Bauschutt, heute saniert und mit Erde bedeckt. Solche „Lebensräume aus zweiter Hand“ gewinnen in unserer Landschaft, die vom Menschen stark beansprucht wird, eine immer größere Bedeutung. Flora und Fauna sind im ständigen Wandel und manche Rarität ist zu entdecken. Dazu gehören vor allem licht- und wärmeliebende Pflanzen- und Insektenarten. Eine Besonderheit bei der Rekultivierung ist: Von dem ursprünglichen Bewuchs wurden die Samen gesammelt, um auf dem Rohboden neues Leben zu schaffen. Eine Vielzahl zum Teil seltener Arten hat sich inzwischen im Laufe weniger Jahre auf der rekultivierten Mülldeponie eingefunden.

Mehr Infos zur Entwicklung der grünen Meile Lüntenbeck

 

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook