Sanierung

Aktuelles, Sanierung

Mehrgenerationenpark in der Grünanlage am Klaus-Brauda-Weg

31/01/2017/Felstau

Die Grünanlage am Klaus-Brauda-Weg wird im Rahmen des Programms „Soziale Stadt Oberbarmen/Wichlinghausen“ als Mehrgenerationenpark neu gestaltet.

Beim der Grünanlage handelt es sich um den ehemaligen Garten der Villa Halstenbach mit zum Teil wertvollem Gehölzbestand, der jedoch zum Teil zugewuchert ist. Die raumbildenden Parkstrukturen sind dadurch größtenteils verloren gegangen. Hierdurch und durch die schlecht einsehbare Lage wird der Park nicht mehr gerne genutzt. (mehr …)

Aktuelles, Sanierung

Murmelbachteich: Sauerstoff statt Bagger

11/03/2016/Felstau

Teiche bilden im Laufe der Jahre durch Einträge in das Wasser eine Schlammschicht am Boden aus. Wird die Auflage des Schlammes zu groß, kommt es zu Sauerstoffmangel und zu einer Verschlechterung des Lebensraumes für die Teichbewohner. Daher müssen Teiche in gewissen Abständen entschlammt werden. Die letzte Entschlammung des Murmelbachteiches erfolgte 2001 noch auf konventionelle Art. Hierzu wurde der Teich abgefischt und trocken gelegt, der Bach verlagert, der Schlamm getrocknet und abgefahren und je nach Belastung mit Fremdstoffen entsprechend entsorgt. Eine große und teure, oftmals die Umwelt belastende Maßnahme im Vergleich zu der in diesem Jahr durch das Ressort Grünflächen und Forsten vorgesehenen biologischen Behandlung.

luftschlauch

(mehr …)

Aktuelles, Sanierung

Sanierung Villa Eller und Elisenturm ab Februar 2016

12/01/2016/Felstau

Für den Laien sieht alles noch ganz passabel aus, der Fachmann aber sieht sie schon: Die Risse und Schäden in den Fassaden des Elisenturms und der Villa Eller. Die beiden Gebäude auf der Hardt werden nun einer intensiven und notwendigen Schönheitskur unterzogen.

villa-eller-elisenturmSo sah die Villa Eller einmal aus!

Dazu werden die Fassaden per substanzschonendem Mikrostrahlverfahren gereinigt, die Risse werden auf ihre Ursachen und ihre statischen Auswirkungen überprüft. Sämtliches Fugenmaterial wird entfernt und erneuert, Ziegel- und Natursteine in der Fassade werden bei kleineren Schäden ergänzt oder durch komplette Elemente ausgetauscht. Die Ziergiebel werden statisch gesichert und die Pappschindeln auf den Steildächern durch Naturschiefer ersetzt. An der Orangerie werden die Fliesenornamentik und die Mosaike überarbeitet. Der Elisenturm bekommt einen neuen Außenanstrich, die schadhaften oder fehlenden Stuckornamente werden erneuert und der Balkon saniert. Ab Februar werden die Gebäude eingerüstet. (mehr …)

Aktuelles, Sanierung

NRW-Stiftung unterstützt Restaurierung der Dicke-Ibach-Treppe in den Barmer Anlagen

01/08/2014/Felstau

Wuppertal, 30.07.2014. Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung stellt dem Barmer Verschönerungsverein einen Zuschuss in Höhe von 97.000 Euro für die Restaurierung der „Dicke-Ibach-Treppe“ in den Barmer Anlagen zur Verfügung. Das beschloss jetzt der Vorstand der NRW-Stiftung unter dem Vorsitz von Staatsminister a. D. Harry Kurt Voigtsberger. (mehr …)

Aktuelles, Sanierung

Wolkenburgtreppe & Pavillon im Klophauspark

28/07/2014/Felstau

Fast 25 Jahre lang war die Wolkenburgtreppe nicht begehbar. Im Herbst 2011 hatten die Sanierungsarbeiten begonnen, nach mehreren Pausen wurde nun die letzte Etappe eingeläutet. (mehr …)

Aktuelles, Bürgerschaftliches Engagement, Sanierung

Sanierung Weyerbuschturm

01/06/2014/Felstau

Nachdem der Mietvertrag des „Fördervereins Historische Parkanlagen Wuppertal“ für den Turm 2013 geschlossen ist, sind die angekündigten ersten Sanierungsmaßnahmen am Sockel im Mai diesen Jahres schon gut vorangekommen. Eine zeitintensive  Handarbeit die Dank der vielen ehrenamtlichen Helfer gut vorankommt. Sehen Sie selbst.

aktive
(mehr …)

Sanierung

Barmer Anlagen – Dörpfeld-Denkmal

03/04/2014/Felstau

Wuppertal Barmer Anlagen 2013 302

Gotthard Geisler hat das Friedrich Wilhelm Dörpfeld Denkmal im Ringeltal gereinigt und restauriert.

Bürgerschaftliches Engagement, Sanierung

Mirker Hain – Restauration Selma Steine

10/01/2014/Felstau

Für die Reinigung, Pflege und Restaurierung der historischen Wege- und Ortssteine von Selma von der Heydt werden Spender gesucht.

selma-stein
Ein Wegstein von Selma von der Heydt (Bild Wikipedia)

Spendenkonto Mirker Hain:
Stadtsparkasse Wuppertal, BLZ 330 500 00
Konto-Nummer 611 806

Presse

Bürgerverein ärgert sich über demolierten Selma-Stein. Von Manuel Praest (WZ.10.1.2014)

Sanierung, Sport & Bewegung

Sanierung Kinderspiel- und Bolzplatzes Agnes-Miegel-Straße und der Spiel- und Bewegungsfläche Helmholtzstraße

14/06/2013/Felstau

„An den neuen Anlagen und Spielmöglichkeiten am Rande der Nordstadt und in Nächstebreck werden die Kinder und Jugendlichen ihre Freude haben; dieses verbaute Geld ist gut angelegt“, freut sich Frank Meyer, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bauen, Verkehr und Umwelt. Gemeint sind damit zwei Projekte, die aktuell abgeschlossen sind und jetzt den Kindern wieder zu Verfügung stehen: Die Sanierung des Kinderspiel- und Bolzplatzes Agnes-Miegel-Straße sowie der Spiel- und Bewegungsfläche auf dem Kinderspielplatz Helmholtzstraße. (mehr …)

Bedrohte Art, Sanierung

Klophaus-Park und Wolkenburgtreppe

27/04/2013/Felstau

Die Arbeiten gehen voran, sind aber aufgrund des langen Winters verzögert.

20130420_112239

(mehr …)

Sanierung

Hardt: Sanierung der Treppe Bredter Straße

26/03/2013/Felstau

„Fleißige Hardt-Gänger werden sie kennen, die Treppe Bredter Straße. Sie ist denkmalgeschützt und in wahrlich keinem guten Zustand. Das wird sich nun ändern. Ab nächster Woche wird sie saniert. Die Treppe ist ein wichtiger Teil des geradlinigen Fußwegs vom Ostersbaum über die Pellerinentreppe zur Hardtanlage (Elisenhöhe). (mehr …)

Bürgerschaftliches Engagement, Sanierung

Das „Drei-Kaiser-Denkmal“ auf der Hardt

28/11/2012/Felstau

Für die Wertigkeit des Gartendenkmals Hardt/Botanischer Garten ist das seltene frühbürgerliche „Drei-Kaiser-Denkmal“ von großer Bedeutung. Nach dem bedeutenden Gartentheoretiker Hirschfeld sollen in von Bürgern initiierten Anlagen vor allem Denkmäler, die an gemeinnützige Bürger und an nationaler Ereignisse erinnern, aufgestellt werden.

Das unrestaurierte Denkmal (mehr …)

Wuppertals
Grüne Anlagen

Aktuelle Themen

Suche

Linkempfehlungen

Die aktuellen Inhalte dieser Seite können hier abonniert werden. RSS Feed von Wuppertals Grüne Anlagen abonnieren RSS Feed Abo

Unsere Facebookseite Facebook